Dienstag, 14. Juni 2011

Funny-Frisch Chips-Tester Wahl

Funny-Frisch hat vor Wochen eine Aktion gestartet, bei der man eines von 1.000 großen Chips-Pakete testen darf, gelangt man unter die 1.000 Personen mit den meisten Votes. Dank der Mithilfe von Freunden und Bekannten habe ich nun 5 Sorten erhalten, die nicht auf dem Markt zu kaufen sind. Als Chipstester wird einem die Ehre zu Teil, für seinen Favoriten zu stimmen, und somit die Sorte zu bestimmen, die später im Regal zu finden sein wird! Es kann nur eine geben.


Die Kandidaten
Sour & Cream
Lady Salt & Lord Vinegar
Currywurst
Chili-Habanero
Chickerikiii


Da mit einem "  großen  " Testpaket geworben wurde, dachte ich mir, ich lade noch ein paar Freunde zum Testen ein. Leider mussten einige absagen (was sich im Nachhinein als vorteilhaft entpuppte), doch schließlich waren wir noch sechs Personen, die sie verkosteten. Damit unser Test etwas repräsentativer wird, haben wir zwei Testläufe mit Mini-Fragebögen gemacht. 



1. Testlauf

Meine fünf Probanden bekamen die fünf Sorten zu kosten und sollten zunächst herausfinden, wonach sie schmecken und anschließend jede Sorte auf einer Skala von 1 bis 10 bewerten.
Die Sorten wurden nur nummeriert, sodass sie nicht wussten, um welche es sich handelt.

Hier die Ergebnisse des ersten Testlaufes:













Zusammenfassung:
Sour & Cream wurde durchweg als käsig eingestuft.
Lady Salt  & Lord Vinegar wurde sehr gut erkannt.
Currywurst hingegen schmeckte den meisten eher nach Tomate, wurde aber von zwei Testpersonen als Curry(wurst) erkannt.
Chili-Habanero empfanden die meisten als scharf, was schließlich auch so gewollt war.
Chickerikiii erkannte niemand, eine Testperson schmeckte sogar Fisch heraus.

Beachtenswert ist, dass die Sorte Chickerikii extrem schlecht abschnitt! Sehr beliebt hingegen waren die Sorten Lady Salt & Lord Vinegar sowie Currywurst. 
Mein Favorit nach dem ersten Testlauf war ebenfalls Lady Salt & Lord Vinegar.


2. Testlauf

Nach dem ersten Testlauf wurden die Karten aufgedeckt und die Testpersonen erfuhren, welche Sorten vor ihnen standen. Nun sollte jede Sorte detaillreicher bewertet werden: Dabei wurden die Chips nach Form, Größe und Farbe bewertet, anschließend wurde geschaut, ob sie angenehm gewürzt sind, der Geschmack der angegebenen Sorte entspricht und dieser auch schmeckt; ein - bedeutet hierbei, dass Würze fehlt, eine 0 ist optimal und ein + weist auf zu viel Würze hin. Zuletzt sollten auch noch die Produktnamen näher unter die Lupe genommen werden, dabei war ausschlaggebend, wie originell und aussagekräftig sie sind und inwiefern sie zum Produkt passen.
Im Anschluss daran wurde ein Empfehlungsrate abgegeben und die Lieblingssorte/n gewählt.

Zur Legende:
1-niedrigste Punktzahl---- 10-höchste Punktzahl
A: Sour & Cream
B: Lady Salt & Lord Vinegar
C: Currywurst
D: Chili-Habanero
E: Chickerikiii


Natürlich ist es schwer bei sechs Personen und relativ wenigen Fragen ein optimales Fazit zu ziehen, ich versuche dennoch die aussagekräftigsten Punkte an dieser Stelle näher zu erläutern. Wohlgemerkt steht der Geschmack im Vordergrund.

Sour & Cream:
Obwohl die Chips an sich den Probanden und mir wohlgeformt erschienen, die Größe und Farbe insgesamt in Ordnung ist, überzeugte der Geschmack nur zweien und von diesen Probanden sagte wiederum nur einer aus, dass der Geschmack zum Chipsnamen passt. Alle anderen waren der Meinung, dass die Sorte nicht schmecke und dass sie auch nicht dem angegebenen Geschmack entspräche.


Lady Salt & Lord Vinegar:
Diese Sorte fand hohen Anklang, nicht zuletzt wurde sie von drei Personen zu ihrem Favoriten ernannt. Wenngleich die Farbe nicht allen gefiel, so gab es niemanden, dem diese Chips gar nicht schmeckten und der den Produktnamen nicht originell fand. Schlussendlich bekam die Sorte von fünf Probanden eine gute bis sehr gute Empfehlung.


Currywurst:
Vom Currywurst Ergebnis war ich etwas erstaunt, da diese Sorte eine ganze neue Richtung einschlug und trotzdem viele gute Note erziehlte: Bei Form, Größe und Farbe lag sie unter den Top 2. Geschmacklich überzeugte sie alle (ich lasse mich außen von vor, weil ich auch keine Currywurst esse) und der aussagekräftige Name passte wie Faust aufs Auge! Von zwei Chips-Testern wurde sie zum Favoriten bestimmt.



Chili-Habanero:
Die Sorte Chili-Habanero erzielte dicht gefolgt von Currywurst die höchste Punktezahl bei der Bewertung der Chips nach Form, Größe, Farbe. Auch war sie die, welche unter allen am besten gewürzt war, und deren Aroma am besten dem Produktnamen entsprach. Geschmackliche überzeugte sie die meisten, sodass sie ebenfalls von zwei Probanden zu ihrem Favoriten erkoren wurde.



Chickerikiii:
Zu dieser Sorte gibt es wahrlich nicht viel positives zu sagen...da kann die Idee und der Name noch so originell sein, wenn der Geschmack einfach nur furchtbar ist. Zu Recht bekam diese Sorte nur eine Weiterempfehlungsrate von 1-2.





TOP 5 - Rangliste
1. Lady Salt & Lord Vinegar
2. Currywurst sowie Chili-Habanero
4. Sour & Cream
5. Chickerikiii


Anmerkung:

Mir hat der Test wirklich sehr viel Spaß bereitet - das habt ihr wohl bemerkt - doch möchte ich Funny-Frisch bitten, das nächste mal klar und deutlich zu sagen, wie viel Gramm in einem Paket enthalten sind. Wer nämlich so viel Werbung für ein " großes " Testpaket macht und Schweini sogar dafür gewinnt, der sollte bedenken, dass die Leute, die sich für eine solche Aktion anmelden und ständig Freunde sowie Bekannte bitten, für sie zu voten, auch wirklich denken, sie bekämen ein großes Testpaket und nicht zuletzt darum auch Freunde zum Mittesten einladen. Berechnet man nun aber das Gewicht aller fünf Sorten zusammen, so erhält man 250g, was einer NORMALEN Chipspackung entspricht, die ich locker alleine verputzen kann. Da bekommt auch der Slogan "Alle für einen" (siehe Paketverpackung) eine ganze neue Bedeutung.
Wie ich finde, ist man da zurecht enttäuscht, wenngleich es völlig kostenlos ist, denn bedenkt man, wie groß die ganze Aktion im TV und online aufgezogen wurde, dass einem ein GROßES Paket versprochen wurde und man zig Leute genervt hat sowie viel Zeit dafür geopfert hat. Da kann ich so manch eine Wut von anderen Mittestern nur allzu gut verstehen, denn im Endeffekt wird man nach Erhalt der Packungen von allen Seiten als Vote-Bettler nur belächelt.
Fazit: Ich muss gestehen, dass ich echt sauer war, als das Paket eintraf, denn mit dem Begriff "groß" wurde einem etwas versprochen, was nicht gehalten wurde. Und ich finde nach wie vor, dass hier mehr angepriesen wurde, als am Ende herauskam (groß => normal). Ich konnte zumindest nirgends nachlesen, wie viel man als Tester wahrhaftig bekommen sollte und mir geht es nicht alleine so! Und gerade weil das Unternehmen sehr bekannt und wohl nicht arm dran ist (ich will nicht wissen, wie viel Geld Schweinsteiger für die Promotion erhalten hat), kommt man sich da als normaler Verbraucher arg veräppelt vor! Hoffentlich bekommen die Teilnehmer als Entschädigung zumindest eine normal große Packung der Sieger-Sorte!

Kommentare:

  1. WOW Klasse Bericht, ich habe nur einen kleinen Post gemacht bei der winzigen Menge an Chips wollte ich nicht so viel Aufwandbetreiben. Meine Zeit ist schon für´s voten drauf gegangen...schmunzel
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner bericht. Schließe mich aber auch der aussage von zahnfee an.
    Verfolge dich nun auch und würde mich freuen wenn du mich auch verfolgst.
    LG Kati

    AntwortenLöschen
  3. Dein Bericht ist toll geschrieben und Hut ab, dass du trotz der wenigen Chips so eine große Testaktion gestartet hast. :)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ein richtig schöner Bericht - total ausführlich :)
    Ich bin nun deine neue Verfolgerin - schau doch auch bei mir vorbei :)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. wenn du das nächste mal biersorten testest melde ich mich freiwillig als proband ;)

    AntwortenLöschen

Was sagt ihr dazu?