Freitag, 24. Februar 2012

Duftparade Teil 8 - Mein Name lautet....

So die Rätselwoche der Duftparade ist angebrochen und hier ist eines meiner Parfums von oben fotografiert - wer errät, um welches es sich da denn handelt?
Ich bin gespannt auf eure Antworten :)

Kommentare:

  1. Na, das sieht doch sehr nach einem Versace aus ;-)

    Erinnert mich sehr an das alte Blonde, was ich habe.

    Die Jeans-Duftkollektion trägt übrigens auch den Löwenkopf.

    Bin gespannt, ob ich richtig liege.

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen!

      Ja, mit Versace liegst du vollkommend richtig! Und auch aus der Jeans-Kollektion! :)

      LG

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Blue Jeans von Versage würde ich sagen man erkennt deutlich die 4 Köpfe, die um die Flasche rundum sind.
    herzliche Grüße zahnfeee und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Zahnfeee,

      Knapp verfehlt, aber mit "Jeans" liegst auch du richtig :)

      Liebe Grüße
      Danke für die Wünsche - heute wird aber ersteinmal noch laaaange gearbeitet ;-(

      Löschen
    2. White Jeans, wußte ich schon beim ersten Kommi, aber ich wollt ja nicht den Spaß verderben ;-) Der Löwenkopf ist einfach zu markant und da ich selbst Versace-Fan bin, war es für mich in diesem Fall nicht allzu schwer. Hoffentlich stellst du den Duft auch noch vor, da ich ihn nicht persönlich kenne. Vermutlich ist die Jeans-Linie nicht so wuchtig, wie das Migräne erzeugende Blonde ;-)

      LG, Steffi

      Löschen
    3. Treffer! ;-) Ich wollte es auch nicht zuuu schwer machen, aber toll, dass du und Zahnfeee gleich auf die "Jeans"- Kollektion kamt!
      Aus Vorstellen wird es wohl eher nichts, der Duft ist eigentlich nur Deko, weil er so richtig wuchtig und irgendwie nach alter Chiceria-Oma riecht ;-) ich finde ihn ehrlich gesagt furchtbar, aber das Flakon ist sehr repräsentativ :-) Ich trug früher oft das Baby-Rose, falls du dieses Parfum kennst.

      LG

      Löschen
    4. Hm, ich meine, Baby Rose trifft die Tage bei uns in der Redaktion zur Rezension ein. Dass White Jeans wuchtig sein könnte, sollte man kaum glauben, bei dem Flakon. Aber für mich sehr interessant zu erfahren, weil ich intensive Düfte ja doch sehr mag - auch, wenn sie oftmals anfänglich Migräne verursachen. Derzeit habe ich gerade Beauty von CK auf dem Schreibtisch liegen. Duftet zwar edel, aber ist mir dann langfristig doch zu sanft und brav. Auch da geht es zu blumig und irgendwie für meinen Geschmack viel zu romantisch zu. Warte aber gerade auf die Duftprobe von Sheer Beauty und da ist es ja mal ganz nett, die beiden direkt vergleichen zu können. Verspreche mir von dem neuen Launche doch einiges mehr... Aber Parfüm ist ja immer individuell im Duft und somit lasse ich mich mal überraschen.

      LG, Steffi

      Löschen
    5. Oh da bin ich mal gespannt, was du als Duftexpertin dazu sagst :-) Ich kann ja absolut nicht gut Parfums beschreiben, und leider ist der Duft (Baby-Rose)auch schon sehr alt, daher hilft ein Beschnuppern leider nicht, um ihn dir zu beschreiben - probier ihn einfach mal aus.
      Mittlerweile mag ich auch sehr schwere und orientalische Parfums, zu blumig - wie Especially Escada - ist jedoch nicht mein Fall; wie du sagtest "zu romantisch" oder aber ich fühle mich aus dem Alter heraus, weil es zu "jung" wirkt, wenn du verstehts, was ich meine.
      Hast du eigentlich ein Lieblingsparfum?

      LG
      Stéphanie

      Löschen
    6. Especially Escada finde ich im Grunde ja nicht schlecht. Somit ist es für mich ein Parfüm, dass ich gern tagsüber trage, wenn nichts besonderes ansteht. Liegt aber daran, dass Rose als ätherisches Öl ja aufmuntert und ernergetisierend sowie erfrischend wirkt. Man kann also recht gut damit gegen Stress vorbeugen ;-)

      Ich hatte es gestern schon irgendwo unter einem anderen Artikel von dir im Rahmen der Duftparade kommentiert: ich liebe die Muglers, die auch recht heftig sind. Sie sind zwar doch recht anders wie orientalische Düfte, aber aufgrund der Schwere und der Tiefe kann ich mir gut vorstellen, dass sie dir auch gefallen.

      Meine erste Begegnung mit einem Mugler war ziemlich heftig und der Power hinter Womanity hat mich echt geschockt. Es war also Liebe auf den 3. oder 4. oder auch auf den 5. Riecher. Seitdem ist es wie eine Sucht - und ohne die Muglers in meiner Sammlung ginge es nicht mehr.

      Mein alter Versace hatte auch ähnliche Wirkung, leider heute nicht mehr in der Produktion. Der Nachfolger ist nur halb so gut.

      Um deine Frage zu beantworten: ein Lieblingsparfüm hab ich nicht. Es variiert phasenweise und steht auch in Abhängigkeit, wie ich aktuell einen Duft an mir wahrnehmen kann. Das ist ja nicht immer gleich. Einst hatte ich mal einen Top Favoriten, der seinerzeit im Schlecker 2,95 DM (ja, D-Mark) gekostet hat. Ein Hammer Duft. Gab es aber nur kurz und wurde dann vom Markt genommen. War was von Coty und sehr vanillig-orientalisch.

      Grüßle

      Löschen
    7. Ohje, bezüglich Stressabbau: Dann sollte ich es vllt doch öfters tragen :D

      Womanity finde ich nur angenehm, wenn meine Mutter ihn tragt, bei mir wirkt es einfach zu heftig und unpassend. Es duftet ja auch an jeder Person anders und an mir nicht sonderlich gut ;-)

      Ich muss gestehen, dass auch ich öfters mal billige Parfums kaufe, denn oft gibt es selbst bei günstigen richtige EdP, die zudem auch sehr gut duften. Und anders herum, sprich teure Düfte müssen auch nicht immer gut riechen. Btw ich sehe immer mehr EdT im höheren Segment, was ich äußerst traurig finde, denn schöne Düfte, die schnell verfliegen, will doch nun wirklich niemand. Und erst recht nicht für ca 100€...

      Löschen
  4. wow da würde ich sagen das ging schnell,ich hatte mal vor zig Jahren einen Versace Duft ich glaub in einer gelben Dose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ging richtig flott :) Ich mag diese Dosen, habe die früher auch immer alle aufgehoben.

      Löschen
  5. Ohhhh....ich glaube, das ist schon etwa 13 Jahre her, da bekam ich die rote Variante geschenkt. Wurde irgendwie nie zu meinem Liebling, aber habe ich dennoch immer mla wieder gerne getragen. Ich sollte in der Parfumerie mal wieder Ausschau danach halten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine müssten auch von der Zeit stammen - bis auf Versus könnte wohl keins zum Liebling werden, alle anderen waren mir immer ZU blumig/herb/streng/...

      Löschen
  6. Inzwischen bin ich um diesen einen Versace reicher. Ich habe es schon fast vermutet, dass dieser Duft nicht so ganz meine Linie treffen wird. So ist es. Dennoch ist Baby Rose Jeans ein durchaus tragbarer Duft - für meine kleine Tochter ;-) Der Name passt...

    Zum Glück war ein Mugler im Einkaufskorb und so schwebe ich wieder einmal mehr im Thierry-Himmel.

    LG, Stephanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, darf ich fragen, wie alt deine Tochter ist? ;-) Ich weiß nur noch, dass der Duft in meinem ehemaligen Zimmer bei der Oma stand, da war ich so zwischen 10-16 Jahre alt. Ich habe auch noch die Dose davon, finde die auf ihre Art sehr hübsch.

      Das Mugler-Parfum: Womanity; hatte ich auch mal gewonnen, war allerdings nicht so mein Fall - warum kann ich dir nicht mehr sagen - aber meine Mutter hat es nun auch schon nachgekauft.

      LG
      von der Namensschwester

      Löschen

Was sagt ihr dazu?